Erfolgreiches Jahr bei der KSK
Drei Kameraden erhielten die „Goldene Ehrennadel“ für 40-jährige Mitgliedschaft

Kürzlich fand im Gasthaus Kuttenlochner die Jahresversammmg der Krieger- und Soldatenkameradschaft statt. Der umfassende Jahresrückblick von Vorsitzendem Ottfried Hühn zeigte, dass im abgelaufenen Jahr ein umfangreiches Programm zu bewältigen war. Vorsitzender Hühn gab weiter bekannt, dass der Verein derzeit aus 200 Mitgliedern besteht.

Jahresversammlung 2005-kl

 

 

 

Die für ihre langjährige Treue gegerten Mitglieder mit dem Vorsitzenden Ottfried Hühn und Hans Dedlmeier

 

 

In seinem Grußwort kam der Vorsitzende auf die Ereignisse vor 60 Jahren zu sprechen: "Wir kennen die Geschichte unseres Vaterlandes und nehmen sie ernst. Tausende Soldaten starben an einem einzigen Tag, ungezählte Vertriebene starben auf der Flucht. Unsere demokratische Ziele heißen Freiheit, Gerechtigkeit und ein würdiges Leben für alle - in Frieden. Wir kennen das Grauen und mahnen zum Frieden - damit Fehler, die in der Politik gemacht werden, sich nicht wiederholen", so der Vorsitzende.

Wie aus dem Tätigkeitsbericht von Ottfried Hühn zu entnehmen war, war das vergangene Jahr erneut geprägt von einer Reihe herausragender Veranstaltungen, so dass kaum ein Monat verging, in dem nicht mehrere Aktivitäten stattfanden oder Termine wahrgenommen wurden. Dabei wurde deutlich, dass die KSK sehr aktiv das örtliche Geschehen der Gemeinde mitprägte. Besonders erwähnenswert seien hierbei das Faschingskranzl und das Grillfest gewesen. Weitere Höhepunkte waren der Kameradschaftsabend mit allen Geburtstagsjubilaren und der Kriegerjahrtag gewesen.

Hühn machte nicht ohne Stolz deutlich, dass man auch von schießsportlicher Seite her einiges zu bieten hatte. So habe man beim 20. Pokalschießen in Dirnau einen ausgezeichten zehnten und 53. Platz erreichen können von insgesamt 111 Mannhaften. Bester Einzelschütze wurde Markus Braun, der in der Disziplin Maschinengewehr einen hervorragenden zweiten Platz erreichen konnte. Gefolgt von Franz Niedermaier, der ebenfalls in der Disziplin MG den dritten Platz errang. Erstmalig wurde die Gemeindemeisterschaft im Karabinerschießen mit großartigem Erfolg durchgeführt, verbunden mit einem gemeinsamen Frühschoppen und Siegerehrung durch den Schirmherrn Franz Göbl. Der von Bürgermeister Göbl gestiftete Wanderpokal wurde schließlich von den Erlbachtalerschützen gewonnen.

Der Tätigkeitsbericht von Ottfried Hühn schloss mit einem Dank an alle engagierten Mitglieder, besonders bei dem zweiten Vorsitzenden Hans Sedlmeier, Paul Kainz und Franz Niedermaier für ihre tatkräftige Unterstützung. Kassier Paul Kainz konnte mitteilen, dass der Verein auch weiterhin über eine solide finanzielle Basis verfügt. Jedoch hätten im vergangenen Jahr die Ausgaben die Einnahmen überwogen. Besonders erfreut zeigte er sich aber über das hervorragende Sammelergebnis von über 800 Euro für die Kriegsgräberfürsorge. Die Kassenprüfer Thomas Zeilinger und Bartl Mieslinger bescheinigten dem Kassier eine ordnungsgemäße und zuverlässige Kassenführung. Daraufhin wurde die gesamte Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet.

Anschließend nahm der Vorsitzende einige Ehrungen vor. Für 20-jährige Zugehörigkeit zur Kameradschaft wurde Martin Schwaiger mit der silbemen Ehrennadel mit Urkunde ausgezeichnet. Der Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen für 40-jährige Mitgliedschaft. Diese nicht alltägliche Ehrung sei etwas ganz Besonderes, so Hühn,. und überreichte die höchste Auszeichnung des Vereins, die "Goldene Ehrennadel" mit Urkunde, an Simon Taubentaler, Fritz Scheit und Hans Nitzl.

Abschließend wurde noch ein Terminüberblick für das laufende Jahr gegeben. So findet am 12. April der Wattvergleichskampf gegen den Patenverein KSK Eching im Gasthaus Kuttenlochner statt. Am 5. Juni beteiligt man sich an der Fahnenweihe in der Münchnerau und am 19. Juni am 50-jährigen Gründungsfest des Kreisverbandes Landshut. Der Jahresausflug findet am 2. Juli statt.
LZ. vom 22.02.2005

wappen02

Buch a. Erlbach

Logo-kl 2

© 2005/10
Erstellt durch Ja-DV

 

Wappen04
Hier geht es zum Kreiskrieger- und Soldatenberband Landshut

Jahresversamml. 2005