Wohltätigkeitskonzert 1
Es gab mehrfach stehende Ovationen für die Musiker. - Ein Höhepunkt beim langsam ausklingenden Jubeljahr in Buch war das Wohltätigkeitskonzert vom Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen am Dienstag in der Turnhalle. Das Ml;lsikkorps wurde erst nach drei Zugaben von der Bühne gelassen.

Freude über weiteren Höhepunkt im Jubeljahr
Wolrltätigkeitskonzert des Gebirgsmusikkorps - Viel Beifall und drei Zugaben

Ein Höhepunkt im langsam ausklingenden Jubeljahr in Buch war das Wohltätigkeitskonzert des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen am Dienstag in der Turnhalle." Das Musikkorps wurde in der gut gefüllten Turnhalle erst nach drei Zugaben von der Bühne gelassen. Der frenetische Beifall wollte einfach kein Ende mehr nehmen. Der Erlös des Konzertes kommt der Seniorenbetreuung Im Seniorenzentrum Buch zugute.

Vorsitzender Ottfried Hühn von der gastgebenden Krieger- und Soldatenkameradschaft Buch begrüßte in der Turnhalle zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Bundeswehr und Wirtschaft. Er blickte auf die Entstehungsgeschichte des Konzertes zurück. "Die Krieger- und Soldatenkameradschaft hatte sich vor über zwei Jahren gefragt, welchen Beitrag wir zur 1250-Jahr-Feier leisten können. Wir wollten Menschen helfen, die auf Hilfe angewiesen sind", so Hühn. Er hob hervor: "In Garmisch gibt es eine Stelle der

Bundeswehr, die Hilfe zur dienstlichen Aufgabe gemacht hat. Das Gebirgsmusikkorps Garmisch- Patenkirchen sagte spontan zu und nahm Buch in ihr Programm auf." Hühn betonte: "Sie verzichten heute auf ihre Gage und spielen für unsere älteren hilfsbedürftigen Mitbürger."

Regierungspräsident Heinz Grunwald überbrachte die besten Glückwünsche zum Konzert und zu ,,1250 Jahre Buch" vom Bayerischen. Ministerpräsidenten Horst Sehofer; Dem Ministerpräsident hätte das Konzert und seine Inspiration bestimmt gefallen, war er doch langjähriger Landesvorsitzender des Sozialverbandes VdK Bayern. Dann marschierten sie ein, die Sympathieträger der Bundeswehr, das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen mit Oberstleutnant Martin Kötter an der Spitze. Die Zuhörer staunten nicht schlecht, als die Musiker das Vorspiel aus dem 3. Akt der Oper "Lohengrin" von Richard Wagner anstimmten. Es wurde. schnell klar, man hatte es mit Musikprofis zu tun, die in der Welt der

Wohltätigkeitskonzert 2Klassik ebenso daheim sind wie in der Marschmusik. Vom "Richard-Wagner-Festspielhaus" ging es mit dem Stück "Arnhem" hinein in die Marschmusik. Das Gebirgsmusikkorps entführte anschließend mit der Filmmusik "Die Glorreichen Sieben" (Komponist EImer Bernstein) in die Welt von Freiheit und Abenteuer. Bei dieser Filmmusik glänzte das Gebirgsmusikkorps wieder mit seiner großen musikalischen Bandbreite von bombastischen Bläsersätzen bis zu leise-gefühlvollen Klängen. Crescendo und Diminuendo wurden hervorragend umgesetzt. Es folgte der Armeemarsch des Hessischen Kreisregiments und des Regiments "Landgraf". Danach zog der olympische Geist in die Erlbachtaler Turnhalle ein, denn die Musiker gaben das Lied "The Olympic Spirit" von den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul zum Besten. Neben ernsten Märschen brachte das Gebirgsmusikkorps auch heiteres Liedgut zu Gehör, wie beispielsweise den Stolpersdorfer Sonntagsmarsch. Ein Marsch, welchem es am nötigen Ernst fehlte. Die Intonation war jedenfalls stets perfekt.

Als Krönung des Konzerts präsentierte man Jazz-Musik: Die Musiker stimmten vom Dave Brubeck- Quartet das Cool-Jazz-Stück "Take Five" im 5/4-Takt an. Mit "Trumpet Blues and Cantabile" vom amerikanischen Jazztrompeter Harry Haag Kames wechselte man in die Swing-Ära. Abschließend erklang mit "High School Dixie" der Dixieland-Jazz. Mit wunderschönen "Farewell und Auf Wiedersehen" -Liedern schloss das Konzert, nicht aber, bevor die Musiker noch drei Zugaben spielten und vom Publikum mehrmals stehende Ovationen erhielten.

Der Bucher Bürgermeister Franz Göbl überreichte an Oberstleutnant Martin Kötter noch einen Erlbachtaler. Der Dank der veranstaltenden Krieger- und Soldatenkameradschaft Buch galt allen Helfern und Gönnern, die zu diesem Musikereignis beitrugen.
L v. 07.11.2009

wappen02

Buch a. Erlbach

Logo-kl 2

© 2005/10
Erstellt durch Ja-DV

 

Wappen04
Hier geht es zum Kreiskrieger- und Soldatenberband Landshut

Wohltätigkeitskonzert